RizbA für wirklich alle

Mein Ratinginstrument für zweidimensionale bildnerische Arbeiten (RizbA) ist nun auch für Expert*innen einsetzbar, die nicht aus der Bildenden Kunst kommen, z.B. Psycholog*innen, Pädagog*innen und Wissenschaftler*innen. Die Validierungsstudie hierzu wurde von Julia Jerusalem an der Universität Witten/Herdecke durchgeführt und ist als Open Access mit Open Data frei zugänglich. Der erweiterte Fragebogen ist jetzt auch frei verfügbar.

Ausschnitt aus dem Rizba Fragebogen

die validierungsstudie

Die Arbeit untersucht, ob das Ratinginstrument für zweidimensionale bildnerische Arbeiten (RizbA) in Kombination mit einem dazu angefertigten Manual auch von Nicht- Kunstexpert*innen erfolgreich verwendet werden kann. RizbA ist ein quantitativer Fragebogen zur Erfassung bildlichen Ausdrucks und ermöglicht eine objektive und reliable Bildanalyse, welche eine Vielzahl neuer Perspektiven in kunsttherapeutischer Forschung und Praxisdokumentation eröffnet. Es wurden vier Rater*innen-Gruppen gebildet (Kunstexpert*innen ohne Manual, Kunstexpert*innen mit Manual, Nicht-Kunstexpert*innen ohne Manual, Nicht-Kunstexpert*innen mit Manual). Sie beurteilten, anhand der Items von RizbA, je sieben randomisiert zugeteilte Bilder im Rahmen einer Onlinestudie. Die erhobenen Daten wurden auf die Gütekriterien Inter-Rater*innen-Reliabilität, Diskriminanzfähigkeit und Itemschwierigkeit untersucht. Es zeigte sich, dass das erstellte Manual den Nicht- Kunstexpert*innen deutlich bei der Verwendung von RizbA hilft. Die Werte der Gütekriterien bleiben bei den Nicht-Kunstexpert*innen, außer bei der Diskriminanzfähigkeit für den Gesamttest der Kunstexpert*innen ohne Manual, unter denen der Kunstexpert*innen. Trotzdem sind sie bei der Gruppe der Nicht-Kunstexpert*innen mit Manual aber in einem guten Bereich. Die Werte der Kunstexpert*innen konnten teilweise auch durch das Manual verbessert werden.

Jerusalem, J. L. L. (2020, 20. Februar). Rizba für alle: Überprüfung der Einsatzmöglichkeiten eines Ratinginstruments für zweidimensionale bildnerische Arbeiten (RizbA) und des neu dazu erstellten Manuals. Universität Witten/Herdecke University. Open Science Framework. https://osf.io/nsw49

Die gesamte Studie einschließlich Open Data gibt’s im Repositorium Open Science Framework.

fragebogen mit erläuterungen zum download

Der RizbA Fragebogen mit Erläuterung ist frei verfügbar (CC-BY 4.0). Ihr könnt ihn euch im Repositorium Zenodo herunterladen und selbst in Dokumentation und Forschung einsetzen:

Schoch, K. (2020, 24. April). Ratinginstrument für zweidimensionale bildnerische Arbeiten (RizbA): Fragebogen mit Erläuterungen in deutscher Sprache. Zenodo. http://doi.org/10.5281/zenodo.3765221

danke

allen von euch, die an der einen oder anderen Studie hierzu teilgenommen und das ermöglicht haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.