onlinestudie kunsttherapie

kunstbewanderte studienteilnehmer*innen gesucht

Große Freude bereitet mir aktuell die Zusammenarbeit mit Studierenden der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg sowie der Universität Witten/ Herdecke. Im Rahmen von Abschlussarbeiten und einer studentischen Arbeitsgruppe erproben wir das von mir entwickelte Ratinginstrument für zweidimensionale bildnerische Arbeiten (RizbA) weiter.

Entsprechend freue ich mich, heute den Studienaufruf zur Onlinestudie von Beeke Janßen teilen zu dürfen. Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme! Der Studienaufruf findet sich auch auf Facebook.

studienaufruf

Liebe Kolleg*innen, liebe Kommiliton*innen,

für meine Bachelorarbeit im Bereich der Kunsttherapie möchte ich Sie einladen an meiner Onlinestudie teilzunehmen. Ich untersuche Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Bildern aus verschiedenen Kontexten. Dafür kommt das von Kerstin Schoch entwickelte Ratinginstrument für zweidimensionale bildnerische Arbeiten (RizbA) zum Einsatz. Kerstin Schoch ist zugleich die Betreuerin meiner Bachelorarbeit.

Wichtig für die Studie ist, dass Sie ein Studium mit Bezug zur Bildenden Kunst absolviert haben oder ein solches mindestens im 3. Fachsemester studieren. Hierzu gehören z.B.

  • Kunstwissenschaft
  • Bildwissenschaft
  • Kunstgeschichte
  • Kunstpädagogik
  • Kunsttherapie
  • Freie Kunst
  • Angewandte Kunst
  • Grafikdesign
  • Design
  • Restaurierung
  • u.a.m.

Die Bearbeitung dauert jeweils 30 – 40 Minuten. Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie während dieser Zeit ungestört sind.

Der Link zur Studie ist folgender: www.soscisurvey.de/RizbA_BA

Leiten Sie diesen auch gerne weiter. Die Bearbeitung wird bis einschließlich den 15.07.18 möglich sein.

Alle Daten und Angaben, die Sie in dieser Studie machen, werden vertrauensvoll behandelt und anonymisiert auswertet. Vielen Dank für Ihre Bereitschaft, sich an der Pilotstudie zu beteiligen und damit einen Beitrag für die Forschung in der Kunsttherapie zu leisten.

Viele Grüße
Beeke Janßen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *