gleichstellung und diversität im hochschulkontext

Als Gleichstellungbeauftragte der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg habe ich vor kurzem eine Onlineerhebung zu Gleichstellung und Diversität an unserer Hochschule durchgeführt. Der Fragebogen sowie dazugehörige Materialien sind jetzt als Open Methodology frei verfügbar.

intersektionaliät

Der Fragebogen erfasst den aktuellen, durch die Hochschulakteur*innen wahrgenommenen Stand von Gleichstellung und Diversität im Hochschulkontext. Dieser dient als Argumentationsgrundlage sowie um konkrete Maßnahmen zur Förderung der Chancengleichheit anzugehen. Den Fragebogen habe ich in Zusammenarbeit mit unserer studentischen Gleichstellungs-AG entwickelt. Hier ein besonderes Danke an Leo!

Gleichstellung bezieht sich hier auf alle marginalisierten Gruppen, die aufgrund unterschiedlicher – tatsächlicher oder vermeintlicher – Merkmale Diskriminierung erfahren. Dies umfasst körperliche und psychische Gewalt (z.B. Benachteiligung, Stereotypisierung, Herabsetzung, Ausgrenzung). Sie äußert sich in

  • Ableismus
  • Altersdiskriminierung
  • Homofeindlichkeit
  • Klassismus
  • Rassismus
  • Sexismus
  • Transfeindlichkeit
  • und anderen Formen.

fragebogen

Der Fragebogen erfasst die Aspekte:

  • Formen der Diskriminierung
  • Diskriminierungserfahrungen
  • Diversität in der Lehre
  • Gendergerechte Sprache
  • Vereinbarkeit von Care-Arbeit mit Studium/Beruf
  • Nutzung der Beratungsangebote
  • gewünschte Maßnahmen.

Die Erhebung richtet sich an alle Hochschulakteur*innen:

  • Studierende
  • Professor*innen
  • Wissenschaftliche und Künstlerische Mitarbeiter*innen
  • Graduiertenstipendiat*innen
  • Mitarbeiter*innen in Technik und Verwaltung
  • Lehrbeauftragte

Die Bearbeitung durch Teilnehmende dauert ca. 30-40 Minuten und ist anonym. Die erhobenen Daten können quantitativ als deskriptive Statistiken ausgewertet werden. Bei ausreichend großer Stichprobe können auch inferenzstatistische Gruppenvergleiche gerechnet werden. Optionale freie Texteingabefelder bieten darüber hinaus die Möglichkeit einer zusätlichen qualitativen Auswertung.

open methodology

Folgende Materialien stehen unter CC-BY 4.0 Lizenz zur Verfügung:

  • Fragebogen mit Items in Textform und Literaturangaben
  • SoSci Survey Struktur der Onlineerhebung
  • Syntax zur statistischen Auswertung

Sie dürfen unter Nennung der Quellenangabe modifiziert und weiterverwendet werden, z.B. um an eurer Hochschule selbst eine Erhebung durchzuführen.

umlernen

Wieder einmal geht es mir im Rückblick so, dass ich heute einiges anders machen würde. Beispielsweise befasse ich mich inzwischen mehr mit generell gerechter, statt nur mit gendergerechter Sprache. Auch betrachte ich den Diversitätsbegriff kritischer, da Repräsentationspolitik alleine keine diskriminierenden Strukturen ändert. Eine wissenschaftliche und feministische Haltung bedeutet immer auch Selbstreflektion, Kritikfähigkeit und vor allem Umlernen. Ich freue mich über euer Feedback und über jede*r einzelne*r, die*der mit dabei ist.

download

Schoch, K. (2020, 27. Mai). Onlineerhebung zu Gleichstellung und Diversität an der Hochschule. Open Science Framework. doi:10.17605/OSF.IO/9WEGT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.