nürnberger forum für kunsttherapie und wissenschaft

Meine Kolleginnen Johanna Masuch und Leonie Antwerpen, mit denen ich gerade eine kollaborative Studie durchgeführt habe, planen für September 2021 eine interdisziplinäre Tagung zu Kunsttherapie und Wissenschaft, bei der ich auch als Referentin sprechen werde. Hier alle Infos und der Call for posters.

tagung

Am 17./18. September 2021 findet das 1. Nürnberger Forum für Kunsttherapie und Wissenschaft statt. Das Forum bietet Kunsttherapeut*innen aus Praxis und Wissenschaft, Studierenden der Kunsttherapie sowie Kolleg*innen aus anderen Gesundheitsberufen (Medizin, Psychologie) die Möglichkeit, sich über kunsttherapeutische Forschung auszutauschen, Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte zu erhalten und sich interdisziplinär zu vernetzen.

Dank der namenhaften Referent*innen ist es möglich eine große Bandbreite wissenschaftlichen Arbeitens in der Kunsttherapie zu beleuchten. Im Rahmen des Forums wird es zudem eine wissenschaftliche Posterausstellung mit Preisverleihung stattfinden.

  • Vorträge und Diskussionen
  • Posterpräsentation
  • Bilderausstellung
  • Interdisziplinäre Vernetzung

call for posters

Ihr wollt ein Poster präsentieren? Dann reicht euren Abstract (max. 400 Wörter) bis spätestens 01. Mai 2021 ein an Johanna.Masuch@klinikum-nuernberg.de oder Leonie.Antwerpen@klinikum-nuernberg.de.

anmeldung und rückfragen

Johanna.Lechner@klinikum-nuernberg.de
Anmeldung bis spätestens 31. Juli 2021

teilnahmegebühr

für das zweitägige Forum inklusive Verpflegung

  • Regulär 100 Euro (90 Euro*)
  • Studierende 50 Euro (40 Euro*)
  • Bei einer Anmeldung bis zum 31. Mai 2021 erhaltet ihr einen Frühbucherrabatt von 10 Euro

* Gebühr für Teilnehmende, die ein Poster präsentieren

Wir freuen uns sehr auf den gemeinsamen Austausch und lebhafte Diskussionen.

Herzliche Grüße aus Nürnberg
Das DUERER-Team
Kunsttherapeutinnen: Johanna Masuch M.A., Leonie Antwerpen M.A.
Studienleitung: Prof. Dr. Katrin Singler, MME
Wissenschaftliche Assistenz: Sibylle Brons-Daymond M.A., Johanna Lechner, Alberto del Palacio Lorenzo, M.A.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.