termine

Aktuelle Termine zu meinen Vorträgen, Workshops, Ausstellungen u.a.m.

Wissenschaftlich fundiert, praktisch orientiert: Dokumentationstechniken für die kunsttherapeutische Praxis

8./15./22. Oktober 2021
DAGTP Fortbildung
digital

Quantitative Dokumentation in der Kunsttherapie ist Neuland und zugleich essentiell, wenn es um wissenschaftliche und gesellschaftliche Anerkennung des Fachs geht. Im Workshop werden, neben einem Einblick in den aktuellen Forschungsstand, ausgewählte Dokumentationswerkzeuge schrittweise und praxisnah erläutert. Am konkreten Anwendungsbeispiel wird exemplarisch gezeigt, wie fundierte, kunsttherapeutische Dokumentation aussehen kann.
Zum einen wird zur formalen Bildanalyse das Ratinginstrument für zweidimensionale bildnerische Arbeiten (RizbA) erläutert, erprobt und ausgewertet. Der Fragebogen ist im Sinne von Open Science frei verfügbar und kann anschließend selbst in der Praxis eingesetzt werden. Zum anderen werden Dokumentationsformen erprobt, die auch kunsttherapeutische sowie künstlerische Prozesse erfassen. Anwendungsmöglichkeiten der Werkzeuge werden gemeinsam im Hinblick auf objektive Dokumentationspraxis, Datenschutz und ethische Richtlinien sowie auf die Kommunikation diskutiert.
Der Workshop richtet sich an praktisch tätige Kunsttherapeutinnen, die ihre Dokumentationstechniken erweitern oder strukturieren wollen und sich für eine wissenschaftliche Fundierung von Kunsttherapie interessieren. Vorwissen ist willkommen, aber keine Voraussetzung. Die Teilnehmerinnen sind eingeladen, selbst bildnerische Arbeiten aus ihrer kunsttherapeutischen Praxis mitzubringen und diese als Ausgangsmaterial zu verwenden.

Bei Interesse bitte über den angegebenen Link direkt bei Veranstalter*innen anmelden.
Gerne stehe ich auch für andere Veranstaltungen als Speakerin zur Verfügung und freue mich über Anfragen.