Paper, paper, paper

The Arts in Psychotherapy
Mein aktuelles Paper zum kostenfreien Download

Endlich ist es soweit: Mein wissenschaftlicher Artikel, an dem ich das letzte Jahr über gearbeitet habe, ist publiziert. Und das Gute dabei ist, die kommenden 30 Tage könnt ihr ihn euch noch kostenfrei als PDF auf Sciencedirect herunterladen! Benutzt dazu einfach den folgenden Link herunterladen:

https://authors.elsevier.com/a/1V80q_4VLVBzNO

Worum geht’s hier eigentlich?

Inhaltlich geht es um ein Ratinginstrument zur Bildanalyse, das ich 2014 an der Universität Mannheim entwickelt habe und an dessen Weiterentwicklung ich seit 2016 im Rahmen meiner Promotion an der Universität Witten/Herdecke arbeite. Das Ganze ist insofern ziemlich bahnbrechend, da bislang noch kein vergleichbares Instrument existiert. Wer gerne etwas mehr zu meiner Forschung wissen möchte, wird hier fündig. Oder ihr hört meinen Vortrag an der 3. Forschungstagung der Künstlerischen Therapien am 16. Juni in Hamburg. Meine Arbeit findet ihr übrigens auch auf Research Gate.

Studienteilnehmer*innen gesucht

Wer meine Forschungsarbeit unterstützen möchte, kann an meiner aktuellen Studie teilnehmen. Unter allen Teilnehmern wird ein Amazongutschein in Höhe von 25 Euro verlost. Gerne könnt Ihr euch auch für den Newsletter anmelden, um für kommende Studien eingeladen zu werden.

Studienteilnehmer*innen gesucht

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

  2 comments for “Paper, paper, paper

  1. Carsten
    15/06/2017 at 19:47

    der Link führt zu einem Abstract. Einen kostenlosen Download finde ich dort leider nicht. Vielleicht kannst Du den direkt verlinken?

    • kunsthochzwei
      23/06/2017 at 18:37

      Danke für den Hinweis! Jetzt sollte es funktionieren. Falls nicht, schreib’ mir einfach eine kurze Mail an mail@kunsthochzwei.com. Gerne schicke ich den Artikel zu.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *