referenzen

“Eine kompetente, wertschätzende und warmherzige Therapeutin mit einem tiefergehenden Blick für die Dinge.”

Dr. med. Astrid Matei
Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

„Ich durfte Frau Schochs Arbeit mit traumatisierten Kindern beobachten und sie bei mehreren Kunsttherapiewochen in unserer Klinik erleben. Sie hat mich immer wieder beeindruckt durch ihr bewundernswert feines Gespür für die Bedürfnisse, Ängste und Sehnsüchte jedes Einzelnen und ihre empathische und warmherzigen Art im Umgang mit den Kindern und Jugendlichen.“

Dr. med. Yvonne Grimmer
Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

„Lange Zeit war ich der festen Überzeugung, ich könne überhaupt nicht malen, mir fehle da schlichtweg die Begabung. Als ich mitbekam, dass wieder ein Workshop Freie Malerei stattfinden solle, gab ich mir einen Ruck und meldete mich an. Schon recht bald wurde mir klar, dass Malen aus wahnsinnig vielen Facetten besteht: Leinwände spannen, sich von Vorbildern, Fotos oder Phantasien inspirieren lassen, ein Konzept zu Papier bringen, Farben anrühren, die Leinwand das erste Mal bemalen, zurücktreten, drübermalen, eine Pause machen, neue Farben mischen und ein weiteres Mal drübermalen. Und mir wurde klar, dass Malen nicht nur Talent ist, sondern auch die Fähigkeit loszulassen und sich einfach zu trauen. Aus kleinen Pinselstrichen große, weite Bewegungen werden zu lassen und es einfach zu genießen. Danke Kerstin für dieses Erlebnis!”

Anne-Sophie Waag
Workshopteilnehmerin

“Am Anfang war ich mir nicht sicher, was ich malen sollte. Aber dann hab ich einfach drauf los gemalt und bin nun so begeistert wie sich das Bild entwickelt hat. Vom ersten bis zum letzten Pinselstrich wusste ich nicht, was herauskommt. Kerstin hat mir wertvolle Tipps und doch viel Freiraum gegeben. Einfach großartig. Ich hatte sehr viel Spaß.“

Michaela Schramm
Workshopteilnehmerin

“Das Malen mit dir hat mir sehr viel Freude gemacht. Ich freue mich schon darauf, dies mal wieder bei dir machen zu können und habe große Lust mehr auszuprobieren. Deine wohlgesonnene, feinfühlige und dabei so fröhliche Art machte es mir möglich, ohne das befürchtete Gefühl von Peinlichkeit an diesem Workshop teilzunehmen. Dass mir das Malen so gut getan hat, hat sehr viel mit dir zu tun. Danke dafür!”

Dorothea Waag
Workshopteilnehmerin

“Früher hatte ich hatte die Auffassung, dass Malen gegenständlich sei muss. Bei den Kursen habe ich herausgefunden, dass der Abstrakte Expressionismus wie für mich geschaffen ist. Kerstin brachte mir Jackson Pollock, Cecil Brown und noch viele andere nahe. Ich sehe die Bilder anders als früher und bin begeistert. Zudem hat das Zusammenbauen des Rahmens, das Bespannen mit Leinwand, Grundierung anrühren und den bespannten Rahmen zum ersten Mal damit bestreichen etwas feierliches. Beim ersten Workshop kam ich ohne eine Vorstellung, was ich malen wollte. Kerstin hat super Hilfestellungen gegeben und mich auch immer wieder angeregt zu experimentieren und Ideen von mir unterstützt. Sie lässt Raum zur Bildentwicklung und ist da, wenn ich nicht weiter weiß oder eine ehrliche Meinung brauche. Bei allen Workshops entstanden geniale und total unterschiedliche Bilder. Ich bin gespannt, was beim nächsten Workshop für ein Bild entsteht.”

Sandra Grom
Workshopteilnehmerin