kunsttipp

mendieta & meese

Ausstellungstipps Frühsommer 2018 Diese Runde Ausstellungstipps steht ganz im Zeichen des Gropiusbaus. Aber nicht nur für Berliner*innen und Berlinbesucher*innen ist etwas dabei, sondern auch für alle zuhause Gebliebenen. Covered in Time and History Gropius Bau bis 22. Juli 2018 Covered in Time and History: Die Filme von Ana Mendieta zeigt eine  große Auswahl gleichermaßen schlichter wie berührender filmischer Arbeiten der… Read more →

wintervergnügen

Lieblingsausstellungen Berlin März 2018 In Berlin herrschen Winter und zweistellige Minusgrade, die beste Jahreszeit um Museen zu besuchen. Letzte Woche war ich bereits in sechs Ausstellungen, was an einen neuen persönlichen Rekord meinerseits grenzt. Hier meine Top drei: #1 Surreale Welten Sammlung Scharf-Gerstenberg bis auf Weiteres Eigentliches Ziel meines Besuchs ist Yves Tanguy. Einige Einzelstücke bringen mich auch zum lachen… Read more →

schimmere werke

Ausstellung 4.-5. Mai 2017 Galerie der SRH Hochschule Heidelberg Anbei die Werke meiner Ausstellung Schimmere zur digitalen Ansicht – für alle, die es nicht zur Vernissage geschafft haben oder die Bilder gerne nochmals betrachten möchten. Viel Vergnügen! Schimmere – für die, die waren, sind und sein werden Bildschichten blättern wie alte Wände, unter deren Schleier andere Jahrzehnte zum Vorschein kommen.… Read more →

schimmere

für die, die waren, sind und sein werden Vernissage 3. Mai 2017, 19 Uhr Ausstellung vom 3.-5. Mai 2017 Galerie der SRH Hochschule, Ludwig-Guttmann-Str. 6, Heidelberg Bildschichten blättern wie alte Wände, unter deren Schleier andere Jahrzehnte zum Vorschein kommen. Durch Erinnerungsschichten schimmert hindurch, was einmal gewesen ist. Unter Einbezug von Großmutters Fotoalben und erzählter Familiengeschichte entstehen Arbeiten, die alte Sinnzusammenhänge… Read more →

kauf dir kunst

und mach’ dein Zuhause zur Galerie Fototapete und Kunstdruck kann jeder. Ein Kunstwerk hingegen ist etwas einzigartiges und schmückt jeden Raum – gleich ob Wohnzimmer, Flur oder Büro. In ihm stecken jede Menge Zeit, Farbe und Liebe. Da ich wieder Raum benötige, um neue Arbeiten zu schaffen, hier einige meiner Arbeiten, die ich gerne in gute Hände abgebe. Bei Interesse… Read more →

erwin und ich

Erwin Wurm Bei Mutti 15. April – 22. August 2o16 Berlinische Galerie, Berlin Diättipps Ich klemme im Narrow House, einer detailgetreuen, gequetschten Nachbildung des elterlichen Hauses Erwin Wurms. Es packt mich Begeisterung, dann Platzangst –  bürgerliche Enge. Um in Zukunft noch mehr zu klemmen, nehme ich mir vor Konfektionsgröße 50 zu 54 zu befolgen. In dieser fast konzeptionellen Arbeit  weist… Read more →

alles arge in der welt

World Press Photo 2o16 o3. – 26. Juni 2o16 Willy-Brandt-Haus, Berlin Meinungsfreiheit auf Bildebene Der World Press Photo Award wird im Rahmen des weltweit größten und renommiertesten Wettbewerbs für Pressefotografie vergeben. Ausgeschriebene Ziele sind hohe professionelle Standards sowie der freie, uneingeschränkte Informationsaustausch. Quasi Meinungsfreiheit auf Bildebene. Das  verspricht Fotojournalismus vom Feinsten. Fotogalerie ohne nervige Werbung Dieses Versprechung wird gehalten. Viele… Read more →

(con)temporary in hamburg

Drei temporäre Ausstellungen im Museum für Kunst- und Gewerbe Hamburg In der Hauptstadt zu wohnen bietet ganz neue Möglichkeiten. Noch im schönen Süden lebend, war Hamburg eine kleine Weltreise entfernt. Und nun: Einmal in den Zug gesetzt, ein wenig die Landschaft vorbeihuschen lassen um zweieinhalb Stunden später schon in Hamburg zu stehen. Bei dem wildem Aprilwetter der letzten Tage erinnert… Read more →

gebrauchsanweisung für kunst

Moderne und zeitgenössische Kunst verstehen in 5 Schritten Ihr mögt Kunst, wisst aber manchmal nicht, wie das Ganze anpacken? Damit seid ihr nicht allein. Dieser Artikel gibt euch das nötige Handwerkszeug, um auch mit auf den ersten Blick unverständlicher Kunst klar zu kommen. Dazu braucht ihr nicht unbedingt einen Magister in Kunstgeschichte. Eine gute Herangehensweise ist die halbe Miete. Kunst… Read more →

schönheit der syntax

Code + Poetry o8. April – 4. Juni 2o16 DAM Gallery, Berlin Oft sitze ich vor der Syntax des Statistikprogramms, durchkämme den Dschungel der Zahlen und Buchstaben und hoffe auf ein Ergebnis, das Sinn ergibt. Dass Kodierungen auch einen ästhetischen Sinn ergeben können, zeigt nun die DAM Gallery mit ihrer aktuellen Ausstellung Code + Poetry. Digitale Kunst Herzstück Digitaler Kunst… Read more →